N3 Engine Overhaul Services seit 10 Jahren Top-Ausbildungsbetrieb am Erfurter Kreuz

N3 Engine Overhaul Services (N3) in Arnstadt bildet seit zehn Jahren seinen eigenen Fachkräftenachwuchs aus. Etliche Auszeichnungen und sogar drei bundesbeste Absolventen hat der deutsch-britische Instandhaltungsbetrieb von Rolls-Royce Flugzeugmotoren bereits vorzuweisen.


  • Bereits 65 Absolventen der technischen und kaufmännischen Berufsausbildung

  • Aktuell 50 Azubis in der Ausbildung

  • Fluggerätmechaniker Fachrichtung Triebwerkstechnik und Fachkraft für Lagerlogistik – Berufe mit Perspektive bei N3

  • Bewerbungsverfahren für 2018 läuft

Arnstadt, 20. Dezember 2017. N3 Engine Overhaul Services (N3) in Arnstadt bildet seit zehn Jahren seinen eigenen Fachkräftenachwuchs aus. Seit dem Betriebsstart im Jahr 2007 sind 120 Lehrlinge ins Unternehmen eingetreten, 65 von ihnen haben ihre Berufsausbildung als Industriekaufleute oder Fluggerätmechaniker Fachrichtung Triebwerkstechnik erfolgreich abgeschlossen. Etliche Auszeichnungen und sogar drei bundesbeste Absolventen hat der deutsch-britische Instandhaltungsbetrieb von Rolls-Royce Flugzeugmotoren bereits vorzuweisen.

 

Der erste Ausbildungslehrgang bei N3 startete 2007 mit zwei kaufmännischen Azubis. Im Jahr darauf kam die technische Berufsausbildung, mit sechs Lehrlingen, hinzu. Mittlerweile gehört N3 zu den ausbildungsstärksten Betrieben am Erfurter Kreuz und bietet jährlich bis zu 18 Ausbildungsplätze in den Berufen Fluggerätmechaniker/in Fachrichtung Triebwerkstechnik (m/w) und Fachkraft für Lagerlogistik (m/w; alle zwei Jahre).

 

N3 Geschäftsführer Alexander Stern ist stolz darauf, dass bisher allen Absolventen eine Übernahme ermöglicht werden konnte: „Die meisten ehemaligen Auszubildenden sind bis heute im Unternehmen. Einige von ihnen nutzen verschiedene Möglichkeiten, um ihre individuellen beruflichen Ziele weiter zu verfolgen, studieren nebenberuflich Maschinenbau, verfolgen eine Techniker-Ausbildung oder qualifizieren sich innerbetrieblich weiter.“

 

Aktuell werden 50 Jugendliche in den technischen und logistischen Berufen ausgebildet. Der Bewerbungszeitraum für das Ausbildungsjahr 2018 läuft bereits. Interessierte Jugendliche können ihre Bewerbung jederzeit einreichen.

Informationen zu den beiden Ausbildungsberufen bei N3 sind auf der Unternehmenswebsite zu finden: https://karriere.n3eos.com. N3 ist auch auf verschiedenen Berufsmessen, beispielsweise von der IHK, vertreten.


N3 Engine Overhaul Services GmbH & Co. KG (Kurzprofil)

N3 Engine Overhaul Services ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Lufthansa Technik AG und Rolls-Royce plc. Das Unternehmen mit Sitz im thüringischen Arnstadt wurde 2003 gegründet und nahm Anfang April 2007 den Betrieb im neu errichteten Werk auf. Als einziger Triebwerkinstandhaltungsbetrieb Europas überholt N3 die Rolls-Royce Triebwerkstypen Trent 500, Trent 700, Trent 900, sowie Trent XWB. Diese dienen als Antriebe der Airbusmodelle A340, A330, A380, sowie A350. N3 betreut im Auftrag von Rolls-Royce Fluggesellschaften aus aller Welt. Das Unternehmen gehört zu den modernsten Überholungsbetrieben der Welt. Aktuell sind rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter inklusive 50 Auszubildenden bei N3 beschäftigt. 

Pressekontakt

N3 Engine Overhaul Services GmbH & Co. KG

Elke Siedhoff-Müller

Tel.: +49 3628 5811-247 
Fax: +49 3628 5811-8247 
E-Mail: presse@n3eos.com
Internet: www.n3eos.com

Kunden­informations­plattform

Sofort-Kontakt

SlideOut Contact

so-kontakt