Veränderungen in der Geschäftsführung bei N3 Engine Overhaul Services

Stefan Landes ist neuer Director of Finance


Bei N3 Engine Overhaul Services, dem Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik AG und Rolls-Royce plc. in Arnstadt, gibt es Veränderungen in der Geschäftsführung.

Stefan Landes übernahm zum Oktober 2020 den kaufmännischen Teil der Geschäftsführung des Unternehmens. Er folgt auf Ullrich Geidel, der das Arnstädter Werk seit 2017 als Director of Finance/CFO geführt hatte und N3 planmäßig verlässt. Die operative Geschäftsführung unterliegt als Director and General Manager weiterhin Nicole Fehr.

Stefan Landes kommt von der Terminal 2 GmbH, einem Joint Venture der Lufthansa und dem Flughafen München, welches er zuletzt seit 2016 als Geschäftsführer leitete. Zuvor bekleidete Herr Landes verschiedene Positionen innerhalb der Lufthansa Group und war innerhalb des Konzerns unter anderem als „Leiter kaufmännische Abteilung & politische Beziehungen Bayern“ und als „Director Group- and Alliance Development“ tätig.

Gemäß den Vereinbarungen zwischen den Muttergesellschaften besteht die N3 Geschäftsführung immer aus zwei Vertretern der Eigner. Die Verantwortung ist auf den operativen und kaufmännischen Bereich aufgeteilt.


Sofort-Kontakt

SlideOut Contact

so-kontakt
Einverständnis*